Latein-Grammatik

Latein-Online Nachhilfe


Auf dieser Seite findet ihr eine vollständige Online-Latein-Grammatik wieder, die Themenbereichen wie Metrik, Satzlehre, die Deklinationen und Konjugationen enthalten. Alle Artikel sind mit ähnlichen Artikeln vernetzt, d.h. die Links zu ähnlichen Grammatik-Themen werden am rechten Rand angezeigt. Dieser Aufbau bewirkt, dass man die einzelnen Lerninhalte besser verknüpfen kann.

Gedichtanalyse

Längen und Kürzen erkennen

In diesem Artikeln wird beschrieben, wie man Längen und Kürzen in lateinischen Texten erkennen kann. Dazu wird unter anderen die Ellision, muta cum liquida und sogenannte schwankende Silben besprochen.

Was ist Metrik überhaupt?

Hier wird erklärt, was man unter dem Begriff Metrik versteht.

Versarten

Die verschiedenen Versarten wie z.B. der Hexameter, der Pentameter und der Hendekasyllabus werden hier erläutert.

Versmaß

In diesem Artikel wird beschrieben, wie man das Versmaß ermittelt. Dazu zählen der Trochäus, der Jambus, der Daktylus und der Anapäst.

Was ist eine Zäsur und eine Dihärese?

Die Fachbegriffe Zäsur und Dihärese erklärt.

 

 

Stilmittel

Was sind Stilmittel?

Stilmittel sind in fast allen Sprachen zu finden. Deshalb soll in diesem Artikel beschrieben werden, um was es sich dabei überhaupt handelt.

Wortfiguren

Welche Kriterien Stilmittel aufweisen müssen, um zu den Wortfiguren zu zählen, kann man hier nachlesen.

Gedankenfiguren

Wie sich Gedankenfiguren von Wortfiguren unterscheiden, kannst du hier lernen.

 

Das Adjektiv

Steigerungsstufen

Positiv, Komparativ und Superlativ sind die Steigerungsstufen. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, schau auf diese Seite.

Komparativ

Wie man den Komparativ im Lateinischen bildet, wird hier erklärt.

Superlativ

Alles zum lateinischen Superlativ findet ihr hier.

Ausnahme

Alle Ausnahmen bei der Steigerung von lateinischen Wörtern sind in diesem Artikel aufgelistet.

 

Deklinationen

Eine Deklination ist das Grundschema, nach dem Substantive gebeugt werden.

a-Deklination

In diesem Artikel wird die a-Deklnation beschrieben. Beispielsweise die Nomen amica, tabula und puella gehören zu dieser Deklination.

e-Deklination

Wie man Substantive mit dem Kennvokal e dekliniert, kann man hier nachlesen.

i-Deklination

Die Deklination von Wörtern mit dem Kennvokal i wird hier vorgestellt. Zu dieser Gruppe zählen  die Nomen wie turris, vis oder mare.

o-Deklination

Oft gibt es im Lateinischen Substnative, die auf "-us" enden. Diese gehören zur o-Deklination.

konsonantische Deklination    

Endet der Genitiv eines Substantivs auf "-is", so gehört dieses Wort der konsonantischen Deklination an, welche in diesem Artikel beschrieben wird.


Konjugationen

Was sind Konjugationen?

a-Konjugation

Amare, vocare, laudare haben eines gemeinsam, sie gehören alle samt zur A-Konjugation.

E-Konjugation

Näheres zur Konjugation mit dem Kennvokal e kann man hier erfahren.

I-Konjugation

Verben mit dem Kennvokal i fallen in diese Konjugation.

Konsonantische Konjugation

Mehr zur konsonantischen Konjugation findet ihr hier.

Konsonantische Konjugation mit i-Erweiterung

Die konsonantische Konjugation mit i-Erweiterung wird in diesem Artikel beschrieben.

 

Ausnahmen:

Ferre

Hier kannst du dich über die Konjugation von "ferre" informieren.

Esse

"Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage!" - Shakespeare

Fieri

Wer "fieri" konjugieren möchte, kann dies hier nachlesen.

Ire

Gehen, gehen, gehen - die Konjugation von "ire" wird hier vorgestellt.

Posse

Dieses Verb muss man konjugieren können! 

Velle

Die Konjugation eines sehr wichtigen Wortes kann man hier nachlesen.

Malle

"Ich will nicht das! Ich will lieber jenes!"

Nolle

In diesem Artikel geht es um die Deklination von "nolle".

 

Konjunktiv

Konjunktiv im Hauptsatz

 

Nebensätze

Nebensätze sind sehr häufig zu finden. Sie werden entweder durch eine Konjunktion oder durch ein Relativpronomen eingeleitet. Man kann folglich zwischen Relativsätzen und Adverbialsätzen unterscheiden.

Relativsatz

Relativsätze werden durch Relativpronomen wie qui, quae, quod eingeleitet und beschreiben eine Person oder einen Gegenstand näher.

Temporaler Adverbialsatz

In einem temporalen Adverbialsatz wird ein zeitliches Verhältnis beschrieben und er steht stets mit einer temporalen Konjunktion.

Lokaler Adverbialsatz

Der lokale Adverbialsatz bestimmt einen Ort näher. Die Konjunktion, die ihn einleitet, ist lokal.

Modaler Adverbialsatz

Im modalen Adverbialsatz wird beschrieben, wie etwas passiert.

Kausaler Adverbialsatz

Begründungen werden oft mit kausalen Adverbialsätzen dargestellt. Die einleitetnden Konjunktionen haben kausale Sinnrichtung.

Konsekutiver Adverbialsatz

Eine Konsequenz ist ein anderes Wort für "Folge"! Wer das weiß, kann sich leicht erschließen, dass ein konsekutiver Adverbialsatz eine Folge beschreibt.

Konzessiver Adverbialsatz

Findet man einen konzessiven Adverbialsatz vor, so drückt dieser immer einen Gegensatz zu dem im Hauptsatz beschriebenen aus. Er solcher Adverbialsatz wird durch Konjunktionen wie "obwohl" oder "obgleich" eingeleitet.

Adversativer Adverbialsatz

Adversativsätze stellen zwei Handlungen einander gegenüber. Man verwendet Konjunktionen wie "während" oder "wohingegen".

 

Aktiv und Passiv

Wie bildet man Aktiv und Passiv

Schreibt man eine Geschichte mit vielen Wörtern im Aktiv, verdeutlicht man, dass eine Person handelt oder etwas geschieht. Verwendet man jedoch vermehr den Passiv, so möchte man ausdrücken, dass eine Person etwas erleidet. Wie man Aktiv und Passiv im Lateinischen bildet findet ihr in diesem Artikel.

 

Das Gerund

Was ist das Gerund?

Es ist kein Verb, aber auch kein Substantiv. Um was es sich beim Gerund handelt und wie man es bildet könnt ihr hier nachlesen.

 

Das Gerundiv

Was ist ein Gerundiv?

Das Gerundiv ist eine Mischung aus Adjektiv und Verb. Es findet im Lateinsichen sehr häufig Verwenung. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr dazu.

Attributives Gerundiv

Infos zum attributiven Gerundiv gibt's hier.

Prädikatives Gerundiv

Wer etwas über das prädikative Gerundiv erfahren möchte, ist hier richtig.

 

Partizipien

Welche Partizipien gibt es?

Aktiv oder Passiv, Präsens oder Perfekt im Lateinischen gibt es eine Vielzahl an Partizipien.

Zeitverhältnisse

Ob man ein Partizip gleichzeitig oder vorzeitig zum Prädikat übersetzt, wird in diesem Artikel beschrieben.

Wie kann man Partizipien verwenden?

Satzkonstruktionen werden im Lateinischen sehr häufig verwendet. Sie können alle Sinnrichtungen und Zeitverhältnisse ausdrücken, weshalb man über sie Bescheid wissen sollte.

 

Satzkonstruktionen

AcI    (erg)

Die wichtigste Satzkonstruktion im Lateinischen ist der AcI. Für was AcI steht und weitere Infos gibt's in diesem Artikel.

NcI

Der NcI hat große Ähnlichkeit zu AcI. Wo die Unterschiede liegen, könnt ihr hier nachlesen.

 

Transitive und Intransitive Verben

Transitive Verben

Intransitive Verben

Attribute

 

Zahlen

Römische Zahlen

"I, II, III, IV, V, ..." - Wie die Römer Zahlen geschrieben haben, erfahrt ihr hier.

Grundzahlen

Alle Infos zur Zählweise im antiken Rom gibt's hier.

Ordnungszahlen

"Der erste, der zweite, der dritte, ..." - In diesem Artikel werden die Ordnungszahlen vorgestellt.

 

Deponentien und Semideponentien

Was sind Deponientien?  (erg)

Deponentien der A-Konugation   (erg)

Deponentien der E-Konjugation    (erg)

Deponentien der I-Konjugation   (erg)

Deponentien der konsonantischen Konjugation    (erg)

Deponentien der konsonantischen Konjugation mit i-Erweiterung   (erg)


Pronomen

Personalpronomen

"Ich, du, er, sie, es, ..." - Eine Tabelle über die lateinischen Personalpronomen ist hier aufgelistet.

Possessivpronomen

Wer ein Besitzverhältnis ausdrücken möchte, braucht Possessivpronomen.

Demonstrativpronomen

Informationen zu den Demonstrativpronomen findet ihr in diesem Artikel.

Relativpronomen

Ein Relativsatz wird immer durch ein Relativpronomen eingeleitet. Zu dieser speziellen Art von Pronomen kann man hier etwas erfahren.

Interrogativpronomen

Interrogare heißt im Deutschen "fragen". Interrogativpronomen sind Pronomen, die eine fragende Funktion besitzen. Im Volksmund werden sie auch als "fragende Fürwörter" bezeichnet.

Indefinitpronomen

Indefinitpronomen drücken aus, das etwas nicht klar bestimmbar (definiert) ist.

 

Themenkreise

Die Themenkreise beschäftigen sich mit einem speziellen Themenbereich näher.

Lateinische Begrüßung

Besondere Verben

 

Supin

Das Supin hat Ähnlichkeit mit einem Partizip Perfekt Passiv. Worum es sich genau handelt, erfahrt ihr hier.

Supin

 

Historisches

Autoren

Cicero

Informatinen zum wohl berühmtesten Anwahlt und Autor der Antike, Markus Tullius Cicero, könnt ihr hier finden.

Martial

Epigramme über Epigramme! - Infos zum Epigrammdichter Martial gibt's hier.

 

Bauten

Allgemeines

Sie sind nach so langer Zeit immer noch riesig und beeindruckend. Interessantes zu den heutigen Touristenattraktionen Roms findet ihr hier.

Kolosseum

Gladiatorenkämpfe und noch vieles mehr ereignete sich im Kolosseum.

Forum Romanum

Das politsche, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des alten Roms, war der Forum Romanum.

Circus Maximus

Der Zirkus des alten Imperium Romanum.

 

Geschichte

Die Gründung Roms

Die wichtigsten historischen Ereignisse auf einen Blick

Liste der römischen Kaiser

Die sieben Hügel Roms