Das Forum Romanum

Bedeutende Bauten im alten Rom


  • Verwandte Artikel

Eine Frage stellen
  • Kommentar senden

    Name:

    E-Mail:

    Nachricht:

Das Forum Romanum - Zentrum des antiken Lebens

Das Forum Romanum war in der römischen Antike das wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Zentrum ganz Roms, wenn nicht ganz Italiens. Der Marktplatz wurde in einer Senke zwischen dem Kapitol im Nordosten, dem Palatin im Südwesten und dem Velia im Nordwesten errichtet. Das Forum Romanum ist u.a. neben dem Colosseum ein beeindruckendes Zeugnis der Größe des Imperium Romanum, denn das Forum war 115 m lang und 58 m breit.

Auf dem Forum Romanum befanden sich zahlreiche Gebäude wie z.B. Basiliken, die Curia oder das Comitium. Eine Basilika war im alten Rom ein säulenartiges Gebäude, in dem Händler ihre Waren ausstellten. Die Curia war das wichtigste Bauwerk auf dem Forum Romanum, denn in ihr hielten die Senatoren ihre Sitzungen ab. Aufgrund der direkten Nähe zum Rednerpult und der Curia, befand sich das politische Zentrum, das Comitium, ebenfalls auf dem Forum Romanum. Davon abgesehen fand man auch zwei Tempel, nämlich dem Saturntempel und den Castortempel auf dem Marktplatz Roms vor.



Geschrieben von Stephanie.Mehltretter am 2010-10-23 18:23:43