Definition von Versmaß

Was ist ein Versmaß ?


Eine Frage stellen
  • Kommentar senden

    Name:

    E-Mail:

    Nachricht:

Was ist ein Versmaß?

Ein Synonym für Versfuß ist ein Takt. Ein Takt bzw. Versfuß ist eine Einheit aus mehreren, verschieden betonten Silben. Mehrere Takte werden durch Taktstriche | voneinander getrennt. Ist eine Silbe betont, wird sie durch einen - dargestellt. Ist eine Silbe unbetont, wird sie durch ein x verdeutlicht. Zum Beispiel: -xx | -xx

Mehrere Versfüße zusammen bilden ein Versmaß. Hier kann in vier verschiedene Versfaße unterschieden werden: den Jambus, Trochäus, Daktylus und den Anapäst. Der Jambus zusammen mit dem Trochäus sind beide zweisilbig, der Daktylus und der Anapäst sind jeweils dreisilbig.

  • Jambus x - eine kurze gefolgt von einer langen Silbe
  • Trochäus - x eine lange gefolgt von einer kurzen Silbe
  • Daktylus - xx eine lange Silbe gefolgt von zwei kurzen
  • Anapäst xx - zwei kurze Silben gefolgt von einer langen

Den Aufbau eines Daktylus' und eines Anapästs kann man sich mit einer kleinen Eselsbrücke gut einprägen, indem man beide Wörter überbetont ausspricht und auf jeweils den ersten Laut achtet. Die erste Silbe von Daktylus klingt hart, die darauf folgenden Laute eher weicht. Hiervon kann man ableiten, dass im Versmaß eine lange von zwei kurzen Silben gefolgt ist und es sich somit um einen Daktylus handelt. Ist die erste Silbe schwach betont und die beiden folgenden stark betont, so liegt ein Anapäst vor.



Geschrieben von Stephanie.Mehltretter am 2010-11-23 22:05:22